Woodwalkers Wiki

Zwölf Geheimnisse ist erschienen! Seid daher überall im Wiki vor Spoilern gewarnt.

MEHR ERFAHREN

Woodwalkers Wiki
Advertisement
Woodwalkers Wiki
Wo ist der Chef? Wir sind neue Schüler und wollen den Chef sprechen! Sagt ihm, Tomkin ist hier, klar?
— Tomkin bei seiner Ankunft an der Blue Reef High (Rettung für Shari, Seite 41)


Tomkin ist ein Alligator-Wandler und ein Bekannter von Ella.

Aussehen[]

Tomkin ist dunkelhaarig, muskulös und gutaussehend, hat jedoch ein ausdrucksloses Gesicht und stumpfe Augen[2].

Als Alligator hat er schiefergraue Schuppen[1].

Biografie[]

Seawalkers[]

Rettung für Shari[]

Jerome und Tomkin treffen in zweiter Gestalt an der Blue Reef High ein, als Tiago und Jasper sich gerade auf dem Dach der Schule mit Noemi unterhalten. Die beiden verlangen grob nach dem Schulleiter, sodass Jasper Mr Clearwater holen geht, während Tiago die Neuankömmlinge begrüßt. Da die beiden es nicht schaffen, die Tür zu öffnen, droht Jerome Tiago und auch Tomkin ist kurz davor, ihn anzugreifen, da er glaubt, dass der Junge sie loswerden möchte. Noemi springt vom Dach und bringt die beiden dazu, Tiago in Ruhe zu lassen, wobei Tomkin sich wundert, dass sie mit einem Menschen befreundet ist. Kurz darauf erscheint Mr Clearwater und lädt die Neuankömmlinge nach drinnen ein, sodass Tiago zu Noemi meint, dass Tomkin nicht sehr intelligent zu sein scheint - schließlich hätte er merken müssen, dass Tiago ein Wandler ist, da sie sich von Kopf zu Kopf unterhalten haben. Noemi erwidert, dass sie gehört hat, das Gehirn eines Alligators sei nur so groß wie ein Menschenfinger.
Tiago und Noemi hoffen, dass Jerome und Tomkin wieder weggeschickt werden, aber wenig später sieht der Hai-Wandler sie in der Cafeteria, wo sie in Menschengestalt von Joshua herumgeführt werden. Als Tiago zu Jasper meint, dass die beiden wohl kaum das Schulgeld zahlen können, erwidert dieser, dass das Geld laut Mrs Misaki von Mrs Lennox gezahlt wird. Tiago vermutet daher, dass die Python-Wandlerin irgendeinen größeren Plan verfolgt.
Beim Abendessen beobachten die Freunde, wie Jerome und Tomkin dreifache Portionen verdrücken. Finny berichtet, dass Jerome ihr erzählt hat, dass er mit Tomkin schon einmal ein Airboat gestohlen und zerstört hat und Noah fügt hinzu, dass er Jerome auf dem Jungsklo dabei ertappt hat, wie er sein Hautmuster bewundert hat. Shari möchte wissen, ob Tomkin das auch getan hat, aber Noah meint, der Alligator-Wandler habe ihm nur gedroht, ihm gleich aufs Maul zu hauen. Finny erzählt den anderen außerdem, dass Jerome und Tomkin mit auf den Menschenkunde-Ausflug nach Miami dürfen, der am nächsten Tag stattfindet, sodass Jasper befürchtet, wieder einen seiner Alligator-Stöcke zu brauchen. Tiago weist ihn jedoch darauf hin, dass Tomkin in Menschengestalt sein wird.
Wie sich herausstellt, sind Jerome und Tomkin zusammen mit Toco in der sogenannten "roten Gruppe" problematischer Schüler, die beim Ausflug daher von einem Lehrer begleitet werden. Auf der Fahrt nach Miami fordert Mr García die beiden auf, damit aufzuhören, die Bussitze zu zerlegen. In der Stadt angekommen begeben sie sich zu einem Café, wo Tomkin auf die Einkaufstüte einer reichen Frau tritt und dabei irgendetwas beschädigt. Auch Jerome verursacht Chaos, indem er die Menschen mehr oder weniger unabsichtlich mit Kaffee bekleckert, sodass die beiden Begleitlehrer zu ihnen eilen, um die Situation zu klären. Später sieht Tiago, dass Jerome und Tomkin im Café eingeschlafen sind, da sie offenbar von den vielen neuen Eindrücken überanstrengt sind. Schließlich begibt sich die Klasse wieder auf den Rückweg, wobei sich Shari jedoch versehentlich verwandelt. Da einige Menschen kurz davor sind, sie zu filmen, rempeln Jerome, Tomkin und Toco diese Leute an, was Tiago ausnahmsweise für eine gute Idee der Reptilien-Wandler hält. Jerome und Tomkin sind auch bereit, ihre T-Shirts zu spenden, um Shari anzufeuchten, aber diesmal hält Toco die beiden davon ab.
Beim Abendessen fragt Tiago Jasper, ob er etwas von Shari gehört hat, die nach einem Ausflug ins Meer immer noch nicht zurückgekehrt ist. Tomkin, der gerade versucht, als Alligator das Essen aufzufangen, das Jerome ihm zuwirft, fragt, wer Shari ist, sodass Tiago es ihm erklärt. Jerome meint daraufhin, dass sie das Mädchen ist, das immer Ärger macht, sodass Tiago bei sich denkt, dass er die beiden Reptilien-Wandler hasst.
Am nächsten Morgen verpatzt Ella eine Verwandlung in Mr Garcías Unterricht, was Tomkin und einige andere Schüler zum Lachen bringt. Daraufhin beginnen Barry und Toco einen Kampf mit ihm und Jerome in Tiergestalt, um Ella zu verteidigen, was schließlich dazu führt, dass Mr García wütend auf die beiden neuen Schüler wird. Tomkin fragt ihn, warum sie sich setzen sollen, wobei er Ralphs Mäppchen zerkaut. Mr García sagt ihm, dass er Ralph das Mäppchen bezahlen muss, worauf Tomkin gleichgültig erwidert, kein Geld zu besitzen. Daraufhin springt Noemi auf seinen Rücken und droht ihm, sodass Tomkin schließlich sein Maul öffnet und Ralph einen Teil seines Schreibzeugs retten kann.
In der Pause rauft Tomkin in Menschengestalt mit Jerome, wobei sie gegen Tiago prallen und ihn umwerfen, sich jedoch nicht entschuldigen. Daraufhin stellt Finny den beiden ein Bein, sodass sie ebenfalls zu Boden gehen. Tomkin fragt wütend, wer das war, aber die Freunde blicken unschuldig drein.
Einige Tage später sieht Tiago, dass Jerome und Tomkin während des Geografieunterrichts eingeschlafen sind.
Beim gemeinsamen Referat von Tiago, Nox und Chris präsentieren die drei einen Korallenpolypen, aber dieser braucht einen Moment, um sich tatsächlich zu zeigen. Tiago sieht, dass Tomkin und Toco in dieser Zeit das Interesse verlieren und beginnen, sich gegenseitig mit ihren Alligatorschnauzen zu hauen.
Auf Holly und Finnys Geburtstagsparty findet ein Verkleidungswettbewerb statt. Zelda befindet sich in zweiter Gestalt in einem Fußball, was jedoch dazu führt, dass Tomkin sie durch die Gegend kickt. Als sich Zelda beschwert, meint Tomkin, dass sie sich halt anders hätte verkleiden sollen. Beim Karaoke-Event kurz darauf bemerkt Tiago überrascht, dass sich Tomkin in eine Ecke der Eingangshalle zurückgezogen hat und sich mit geschlossenen Augen im Takt wiegt, wobei er fast glücklich wirkt. Jerome hingegen beschwert sich über das vermeintliche Gedudel und verzieht sich nach draußen, worauf Tomkin peinlich berührt meint, dass sein Freund eben unmusikalisch sei.
Als am folgenden Sonntag eine Vielzahl weiterer Reptilien-Wandler an der Blue Reef High eintrifft, begrüßt Ella sie freudig und teilt ihnen mit, dass Jerome und Tomkin bereits vor ihnen eingetroffen sind und sich an der Schule sehr wohlfühlen.

Wilde Wellen[]

Am Montagmorgen werden Tiago und Jasper Zeuge, wie sich die neu eingetroffenen Reptilien-Wandler überwiegend in zweiter Gestalt um das Frühstücksbuffet streiten und dabei eine Menge Chaos verursachen. Tiago und Jasper versuchen, sie unter Kontrolle zu bringen, aber schließlich ist es Miss White, die das Chaos beendet. Sie bestraft die Reptilien-Wandler, indem sie sie die Cafeteria aufräumen und das Wasser dort wechseln lässt. Wenig später zeigt sie Tiago außerdem privat, wie man Alligatoren besiegen kann, da er das bei den Neuen vielleicht einmal brauchen wird.
Im Unterricht fragt Jasper Tiago, wo die Neuen seien und Tiago erklärt, dass diese in einer neuen Erstjahresklasse untergebracht worden sind. Dem Krach nach vermutet er, dass sie gerade im Klassenraum nebenan unterrichtet werden.
Als die Schüler und Lehrer von dem nahenden Hurrikan Adelina erfahren, findet eine Versammlung in der Eingangshalle statt. Auch hier versuchen die Neuen, Krawall zu machen, aber Miss White unterbindet das schnell. Als Mr Clearwater sagt, sie würden alle, die nicht von irgendjemandem abgeholt werden, ins Landesinnere bringen, verkündet Kegor, dass sie viel Proviant mitnehmen und dann wiederkommen würden, wenn die anderen alles repariert hätten. Die anderen Pythons und Alligatoren stimmen ihm lachend und schreiend zu.
Nach dem Verwandlungsunterricht sehen Tiago und Jasper, wie Mr Clearwater erschöpft aus der anderen Verwandlungsarena wankt und dabei mit Stiften, Stuhlteilen, Getränkedosen und Papierfliegern beworfen wird. Tiago denkt bei sich, dass die Neuen viel Kraft kosten, die die Lehrer gerade eigentlich für andere Dinge brauchen.
Die Reptilien-Wandler werden während des Hurrikans im Landesinneren untergebracht und kehren erst später wieder an die Blue Reef High zurück, ohne sich an den Reparaturarbeiten zu beteiligen. Als Mrs Lennox am Abend an der Schule erscheint, folgen sie ihr zum Strand, wo die Frau die anderen Schüler und Lehrer davon überzeugt, Besuchertage stattfinden zu lassen. Sie sind erleichtert, dass sie nicht plant, Alligator-Ringen einzuführen.
Einige Tage später sieht Tiago, dass die Sumpfschüler beim Abendessen abermals Ärger machen. Dabei packt Carag Tino, sodass Ella einige Alligator-Wandler auf ihn hetzt, aber Finny kann das Problem lösen, indem sie den Reptilien vermeintlichen Nachtisch anbietet. Dabei handelt es sich jedoch um alte Karamellbonbons, die den Wandlern die Mäuler verkleben, sodass sie sich darüber beschweren.
Den Besuchertag verbringen die meisten Reptilien-Wandler beim Süßwassersee, wo zu jeder vollen Stunde Reptilienvorführungen stattfinden. Als Ella, Toco, Kegor und Jerome jedoch beim Haibereich Ärger machen und Cora belästigen, kommen einige der anderen Reptilien-Wandler neugierig hinzu. Sie hören nicht auf Mr Clearwater und Miss White, als diese ihnen drohen und gehen erst wieder, als Mrs Lennox erscheint und sie mit einer Handbewegung dazu bringt.
Am Mittwoch haben die Sumpfschüler Unterricht bei Mrs Pelagius, die sich während der Stunde zu Mr Clearwater begibt, um sich bei ihm über die Neuen zu beschweren und ihn zu bitten, sie rauszuwerfen. Der Schulleiter holt Miss White, die die Sumpfschüler zurechtweist, aber daraufhin sorgt Mrs Lennox dafür, dass die Orca-Wandlerin die Schule verlässt, indem sie Miss Whites kriminelle Vergangenheit enthüllt. Wenig später bekommen Tiago und die anderen mit, wie einige Alligator-Wandler unter aggressivem Gedankenwirrwarr beim Süßwassersee randalieren und Tiago fragt sich, warum nicht wenigstens Mr García sie aufzuhalten versucht, erkennt dann aber, dass sich der Lehrer noch in der Besprechung wegen Miss White befinden muss.
Am Freitag kommt es zur Übernahme der Blue Reef High durch die Sumpfschüler, die die verbliebenen Schüler und Lehrer aussperren und Mrs Misaki fesseln und knebeln. Außerdem sehen Tiago und die anderen von außen, wie die Reptilien-Wandler die Inneneinrichtung der Schule zerstören, über das Essen herfallen und allgemein Chaos verursachen. Die anderen versuchen auf verschiedene Arten, wieder in die Schule hineinzukommen, wobei Finny und Noemi von drei Sumpfschülern angegriffen werden, die sie draußen von hinten überraschen. Schließlich gelingt es Chris, sich nach drinnen zu schleichen und Kegor die Schulschlüssel abzunehmen, sodass er seinen Verbündeten aufschließt, die anderen Reptilien-Wandler ihm aber nach draußen folgen. Es kommt zum Kampf zwischen ihnen und den restlichen Schülern, den die Sumpfschüler schließlich verlieren, da Tiago und die anderen Panzerband verwenden, um den Alligatoren die Mäuler zuzukleben. Mr Clearwater wirft die meisten von ihnen von der Schule, nur Polly und Tino dürfen bleiben, da sie tatsächlich etwas lernen möchten.

Ein Riese des Meeres[]

Als sich die Freunde über Miss Bennett unterhalten, weist Noah die anderen darauf hin, dass man auch ohne gefährliche Tiergestalt eine gute Kämpferin sein kann. Tiago muss an die Alligator- und Python-Wandler denken und ist erleichtert, dass die Reptilien-Sonderklasse inzwischen aufgelöst worden ist, weil bis auf Polly und Tino alle Sumpfschüler - wenn auch teilweise unfreiwillig - in die Everglades zurückgekehrt sind.
Bei seinem Treffen mit Mrs Lennox meint Mr García zu ihr, dass sie selbst wisse, dass es manchmal nicht ganz leicht sei, wenn neue Wandler die Menschenwelt entdecken. Mrs Lennox fragt daraufhin, ob er die vermeintlich wunderbaren Schüler aus den Everglades meine, sodass er sie darauf hinweist, dass diese Wandler auch die Blue Reef High besetzt haben. Er stellt jedoch klar, dass es nicht um die Sumpfschüler geht, sondern um Wave.

Filmstars unter Wasser[]

Einige Verbündete von Mrs Lennox greifen in der Florida Bay wilde Delfine an und versuchen, sie zum Ufer zu drängen, wo bereits einige um sich schnappende Alligator-Wandler warten. Finny erkennt auch Kegor und erinnert sich daran, dass er einer der Anführer gewesen ist, als die Sumpfschüler die Blue Reef High besetzt haben. Ralph entdeckt außerdem Tomkin und Brando und einer der beiden meint, dass die Wandler der Blue Reef High Mrs Lennox' Anweisungen hätten folgen sollen und dann vielleicht wenigstens beim nächsten Mal parieren werden. Kegor fügt hinzu, dass sie viel zu spät kämen und die Alligatoren die wilden Delfine fertig machen würden, worauf die Wandler den Kampf aufnehmen. Tiago rammt einen Alligator mit der Schnauze in den Bauch, worauf dieser in Gedanken aufschreit und Shari macht dasselbe mit einem weiteren Reptil, das sich ächzend auf eine Schlammbank rettet. Auch die anderen Alligatoren ziehen sich zum Ufer zurück, wo sie weiterhin wild um sich schnappen und den Schülern Beleidigungen zurufen, bevor sie schließlich verschwinden.

Zitate[]

Finny: "Jerome ist der Pythonkerl. Er hat mir erzählt, dass er gerne Waschbären jagt und dass er und Tomkin mal ein Airboat geklaut und geschrottet haben."
Noah: "Ich hab ihn im Jungsklo dabei ertappt, wie er hingerissen sein Hautmuster bewundert hat. Er hat mich gefragt, ob ich es auch so toll finde."
Tiago: "Was hast du gesagt?"
Noah: "Hab gesagt, dass ich mehr auf Karomuster stehe. Und ihm angeboten, meine wasserfesten Stifte zu holen und ihm eins aufzumalen."
Shari: "Hat der andere, der hübsche, sich auch selbst bewundert?"
Noah: "Nee. Der hat nur gesagt, er haut mir gleich aufs Maul."
Finny und Noah über Jerome und Tomkin (Rettung für Shari, Seite 45)

"Sogar Tomkin fuhr darauf ab. Er hatte sich zwar in eine Ecke zurückgezogen, aber ich sah trotzdem, wie er sich mit geschlossenen Augen im Takt wiegte. Dabei sah er fast glücklich aus."
— Tiagos Gedanken über Tomkin beim Karaoke-Event (Rettung für Shari, Seite 280)

"Das geht nicht, das geht so gar nicht. Diese Reptilienschüler beachten es nicht, wenn ich ihnen mit Strafe drohe, und sind gerade dabei, miteinander zu raufen und mit unserem Globus Football zu spielen! Wirf sie raus, Jack, das kann so nicht weitergehen!"
— Mrs Pelagius über die Reptilien-Wandler (Wilde Wellen, Seite 232)

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 Rettung für Shari, Seite 41
  2. Rettung für Shari, Seite 44
Advertisement