Hör auf mit dem Bullshit, Tiago. Fast alle Leute hassen Ratten. Sie sind nicht hübsch, sie sind nicht nett. Aber das ist okay für mich, verstehst du? Ich war auch als Mensch noch nie ein Filmstar, wenn du weißt, was ich meine.
— Rocket zu Tiago, als dieser versucht, positive Aspekte von Rockets Rattengestalt zu nennen (Rettung für Shari, Seite 162)


Edward "Rocket" Albright ist ein Ratten-Wandler, der an Tiagos ehemaliger Middle School zur Schule geht.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rocket ist mittelgroß[4] und schmal gebaut[5]. Er hat helle Haut[6] und schiefe[5] sowie vorstehende[4] Zähne, schlammbraune Haare[4] und Augen, eine spitze Nase und einen Bartflaum[7].

Als Ratte hat er braunes Fell[8].

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seawalkers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gefährliche Gestalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An seinem letzten Tag an der Middle School von Liberty City beschließt Tiago, sich im Chemieunterricht zu melden, um seine Zeit nicht zu verschwenden. Logan und Rocket horchen auf und starren ihn drohend an, da sie es nicht mögen, wenn jemand schlauer ist als sie. Zwar lassen sie Tiago für gewöhnlich in Ruhe, weil er vor längerer Zeit einen Kampf gegen Logan gewonnen hat, aber in dieser Stunde meldet er sich immer öfter. Rockets Oberlippe zuckt, wodurch sich Tiago an ein Kaninchen erinnert fühlt und er sich fragt, ob Rocket auch ein Wandler ist. Rocket wirft ihm einen giftigen Blick zu und nimmt ihn in der Pause mit Logan in die Zange. Er versucht, Tiago die Faust in den Magen zu rammen, aber dieser weicht aus, sodass sich Rocket die Hand an der Betonwand hinter ihm verletzt. Kurz darauf schafft er es jedoch, Tiago grinsend gegen die Wand zu drücken, damit Logan ihn schlagen kann. Tiago ruft sich in Erinnerung, dass er ein Tigerhai ist, sodass er Rocket von sich stößt und auch Logan zu Boden wirft. Zwar wird er von einem weiteren Freund Logans verletzt, doch ein Securitymann schreitet ein und beendet den Zwischenfall.
Als Miss White Tiago zeigt, wie sich das Kribbeln anfühlt, wenn ein anderer Wandler in der Nähe ist, keucht er erstaunt auf, da er dieses Kribbeln erst vor Kurzem gespürt hat: bei der Schlägerei mit Rocket. Er ist sich nicht ganz sicher, beschließt jedoch, Rocket bei seinem nächsten Aufenthalt in Miami zu besuchen, obwohl sich der Junge wahrscheinlich nicht freuen wird, ihn wiederzusehen.

Rettung für Shari[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An seinem Wochenende in Miami erklärt Tiago Johnny, dass er sich mit Rocket treffen möchte. Das erstaunt Johnny, da Rocket an der Schule Tiagos Feind gewesen ist, aber der Hai-Wandler möchte überprüfen, ob der andere Junge tatsächlich ebenfalls ein Wandler ist. An der Tür trifft er zunächst auf Rockets Halbschwester Ramona, die erwähnt, wie albern sie den Spitznamen findet und dass Rocket noch das Bad putzen muss. Dennoch ruft sie nach ihm und Rocket erscheint, wobei er überrascht ist, Tiago zu sehen, weil dieser ja inzwischen auf ein Internat geht. Tiago erklärt, dass er ihn etwas fragen möchte, sodass Rocket ihn in sein Zimmer bringt und dabei Shaniqua beleidigt, die ihn an das Bad Putzen erinnert. Er sagt Tiago, in seinem Zimmer nichts anzufassen und Tiago stimmt zu, bevor er drinnen die vielen Raketen- und Flugzeugmodelle bewundert, was Rocket ein bisschen milder stimmt. Tiago versucht, sich ihm zu nähern, um zu erspüren, ob er ein Wandler ist, aber Rocket weicht misstrauisch zurück, beschwert sich und fordert ihn auf, ihm zu sagen, warum er hier ist. Daraufhin stolpert Tiago gespielt versehentlich, wodurch er genau auf Rocket prallt und daher spüren kann, dass seine Vermutung stimmt. Der andere Junge reagiert jedoch wütend, packt ihn und befördert ihn zurück zur Wohnungstür, wo Tiago ihm schließlich erklärt, dass sie beide besondere Eigenschaften haben. Rocket nimmt ihn nicht ernst, lässt ihn aber zurück in sein Zimmer, wo Tiago ihm von Gestaltwandlern erzählt. Als Rocket ihm abermals nicht glaubt, teilverwandelt Tiago sein Gebiss, worauf Rocket fassungslos reagiert. Er besteht darauf, nicht auch solche Fähigkeiten zu haben und fordert Tiago auf, wieder zu gehen. Enttäuscht gibt Tiago ihm seine Handynummer, aber Rocket schreit ihn an, abzuhauen, sodass er das schließlich auch tut.
Als sich Tiago wenig später mit Lando trifft, erhält er einen Anruf von Rocket, der ihm erklärt, dass er in zweiter Gestalt eine Ratte ist - er hat versucht, sich zu verwandeln, und es auch geschafft. Er bittet Tiago, noch einmal vorbeizukommen und meint, dass er seine Tiergestalt praktisch findet, weil er herumstöbern kann, wo er möchte. Tiago kommt auf die Idee, ihn bei seinen Nachforschungen über die Everglades-Verschmutzer um Hilfe zu bitten und stimmt zu, ihn wieder zu besuchen, zögert jedoch wegen Ramona und Shaniqua. Rocket versichert ihm, dass die beiden weg sind und er inzwischen das Bad geputzt hat, was Tiago erleichtert. Zurück bei Rocket spendiert dieser ihm ein Eis am Stiel und fragt, ob viele Leute Wandler sind, bevor ihm bewusst wird, wie er seinen Eisstiel zernagt, was er auf seine Rattengestalt zurückführt. Tiago merkt an, dass Ratten kluge und sehr soziale Tiere seien, worauf Rocket erwidert, dass er ihm nichts vormachen muss, weil fast alle Menschen Ratten hassen. Damit kann er sich jedoch abfinden, da es ihm selbst ähnlich ergeht. Er bemerkt, dass Tiago irgendeinen Plan hat, sodass der Hai-Wandler ihn in seine Nachforschungen einweiht. Rocket erkennt, dass er sich dabei als Ratte nützlich machen kann und willigt ein, Tiago zu helfen, sofern dieser ihn dabei unterstützt, seinen Halbschwestern eins auszuwischen. Tiago erzählt ihm von Mrs Lennox, was Rocket entsetzt, weil auch er schon von der Anwältin gehört hat und weiß, dass sie zwielichtige Personen wie Carl Bittergreen unterstützt. Tiago erklärt auch, dass Johnny und er vermutlich gerade wegen Mrs Lennox obdachlos sind und verkündet, dass die Everglades-Verschmutzer ihre Taten bald bereuen werden. Rocket meint, dass sie schauen werden, dass das mit dem Bereuen nicht umgekehrt läuft und Tiago freut sich, dass er "wir" gesagt hat.
Am nächsten Tag begeben sich die beiden zur Kanzlei von Mrs Lennox, wobei sich Rocket als Ratte in Tiagos Rucksack versteckt hält. Tiago zögert, das Gebäude zu betreten, sodass Rocket ihn nicht gerade freundlich dazu bringt, es doch zu tun. Sie gehen zunächst in einen 24-Stunden-Laden, dessen Kassiererin Tiagos Rucksack misstrauisch beäugt, sodass der Junge in Versuchung gerät, diesen zu öffnen. Rocket protestiert und Tiago weist ihn an, damit aufzuhören, seine Gedanken zu lesen. Da die Frau Tiago nicht weiterhelfen kann, verlässt er das Geschäft wieder, wobei Rocket ihn ohne Erfolg darum bittet, eine Tüte Chips mitgehen zu lassen. Tiago beschließt, die Kanzlei zu betreten und Rocket, der sich über die vermeintlichen Workaholics beschwert, fragt, ob sich Mrs Lennox gerade dort aufhält. Tiago verneint das und begibt sich in die Kanzlei, wo Rocket ihn daran erinnert, sich alle Leute dort anzuschauen. Als sich der Mann, der am ehesten zu Tiagos Phantombild passt, nicht als der gesuchte Verbrecher herausstellt, verlässt der Junge dessen Büro rückwärts und prallt dabei mit dem Rucksack gegen den Türrahmen, worüber sich Rocket beschwert. Zurück am Eingang stößt Tiago auf Mrs Lennox, die durch einen abgesagten Termin frühzeitig zurück ist und ihn mit in ihr Büro nimmt, um ihn zu verhören. Dabei wird sie wegen seines Rucksacks misstrauisch und greift schließlich hinein, wobei sie von Rocket gebissen wird. Durch ihren Aufschrei treten die heraneilenden Tigerzwillinge die Tür des Büros ein, sodass Tiago und Rocket die Flucht ergreifen können.
Im Fahrstuhl kommt Rocket auf die Idee, nicht im Erdgeschoss auszusteigen, sondern im aktuellen siebten Stock, was Tiago auch tut. Er erzählt Rocket von Latisha und Natascha und der Ratten-Wandler meint erschrocken, dass die beiden sie auch hier aufspüren können, indem sie sich aufteilen und durch das Gebäude wittern. Tiago entschuldigt sich dafür, Rocket in Schwierigkeiten gebracht zu haben, aber dieser weist ihn an, sich erst einmal zu verstecken. Bald darauf werden sie von Latisha aufgespürt, die jedoch wegen des Schmutzwassers eines umgestürzten Putzwagens ausrutscht. Rocket nutzt die Gelegenheit, um als Ratte auf ihren Rücken zu klettern und fordert Tiago dazu auf, Latisha sein Deospray ins Gesicht zu sprühen. Die Frau rappelt sich wieder auf, fällt dann aber erneut hin, da sich Rocket mitten auf ihrem Rücken verwandelt. Tiago ergreift die Flucht und erreicht das Erdgeschoss, wo ihm von beiden Tigerinnen der Fluchtweg abgeschnitten wird. Zwei Polizisten treffen ein, nachdem jemand den Vorfall in der Kanzlei gemeldet hat und kurz darauf erscheint auch Rocket in Menschengestalt, der ihnen gespielt aufgebracht berichtet, dass Tiago ihm oben das Portemonnaie gestohlen hat. Die Polizisten verhaften Tiago und fahren ihn und Rocket aufs Revier, wobei Tiago befürchtet, dass Rocket ihm eins auswischen möchte, aber schließlich verkündet der andere Junge, dass er sein Portemonnaie offenbar nur in einer anderen Tasche aufbewahrt hat. Die beiden Wandler verschwinden und Tiago fragt Rocket dankbar, ob er immer einen Plan habe. Rocket erwidert, dass das fast immer der Fall ist - damals in der Schule ging es ihm beispielsweise darum, Tiago zu zeigen, wer in der Klasse die Regeln aufstellt. Tiago denkt bei sich, dass Rocket durch seine mutige Aktion eben schon jetzt ein besserer Freund ist als Lando, ist aber auch frustriert, Shari und Jasper keine Fortschritte melden zu können. Neugierig fragt Rocket, wer Shari ist, sodass Tiago ihm von der "ziemlich netten Delfin-Wandlerin" erzählt. Dann erinnert Rocket ihn an ihre Abmachung und erklärt, dass sie Pralinen kaufen sollten, weshalb Tiago ihm vorschlägt, das im Sweet King zu tun, den er für Jasper auskundschaften wollte. Rocket beschließt, als Ratte hinzugehen, damit er mehr von der Schokolade hat und verwandelt sich abermals, dann brechen die beiden auf.
Im Sweet King erlaubt Rocket Tiago, von seinem Geld etwas Eiskonfekt zu kaufen, das sie sich anschließend teilen. Als eine Frau das ansonsten leere Geschäft betritt und wirkt, als würde sie sich ungestört mit dem Verkäufer unterhalten wollen, meint Rocket, dass hier etwas nicht stimme und willigt ein, als Ratte zurückzubleiben und die Menschen zu belauschen, während Tiago den Laden wieder verlässt. Von Kopf zu Kopf teilt Rocket ihm mit, schon eine Menge erfahren zu haben, kann es ihm jedoch nicht erzählen, da die Menschen ihn entdecken und ihn aus dem Geschäft scheuchen und dabei sogar mit Glasflaschen nach ihm werfen. Tiago stellt sich der Frau, die Rocket nach draußen gefolgt ist, in den Weg, sodass der Ratten-Wandler fliehen und wenig später von Tiago aufgelesen werden kann. Nachdem er sich in der Toilette eines Burger-Restaurants zurückverwandelt hat, berichtet Rocket, dass im Sweet King Geldwäsche betrieben wird - und zwar durch den Chemiemüll, der illegal in den Everglades entsorgt wird. Caleb, der Verkäufer, habe außerdem erwähnt, dass der nächste Drop-off am kommenden Dienstag um Mitternacht stattfinden soll. Rocket glaubt, dass diese Informationen Tiago nicht viel nützen werden, da er den Ort des Drop-offs nicht hat herausfinden können, aber Tiago versichert ihm das Gegenteil. Der Ratten-Wandler meint, dass er gespannt ist, was die anderen aus der Sache machen werden und erinnert Tiago daran, ihm am nächsten Wochenende mit seinem Streich zu helfen.
Am Abend haben die Freunde an der Blue Reef High eine Einsatzbesprechung, bei der auch Carag, Tikaani und Holly anwesend sind. Sie beschließen, in den kommenden Tagen den Sweet King zu beschatten und Tikaani fragt, ob Rocket ihnen dabei helfen würde. Tiago ist sich nicht sicher, da er sich noch gut daran erinnert, was sein Freund beim letzten Mal hat durchstehen müssen.
Am Wochenende darauf besucht Tiago Rocket erneut daheim, um den Streich in die Tat umzusetzen. Ramona ruft ihrem Halbbruder zu, seine Zimmertür geschlossen zu lassen, da es nach dem Kleber seiner Raumschiff-Modelle stinken würde. Um sie in Sicherheit zu wiegen, antwortet Rocket nur mit einem vergleichsweise netten "Okay" und begibt sich dann mit Tiago in die Küche, um die zuvor gekauften Pralinen für Ramona und Shaniqua mit neuen - ekligen - Zutaten zu füllen. Darunter befinden sich auch von Tiago mitgebrachte Gürteltier-Kötel, sodass Rocket ihn fragt, was es an der Blue Reef High sonst noch für Wandler gibt. Tiago erzählt ihm von seinen Klassenkameraden und fragt, ob Rocket nicht auch an die Schule kommen möchte, aber dieser meint, dass es ihm an der alten Schule gefällt. Er könnte jedoch Nachhilfe im Verwandeln gebrauchen, sodass Tiago zustimmt, bei den Lehrern dahingehend nachzufragen. Rocket erzählt ihm außerdem, dass er nicht - wie von Tiago vermutet - Astronaut werden möchte, sondern Ingenieur. Schließlich haben die beiden die Pralinen vorbereitet und überreichen sie Ramona und Shaniqua, wobei Rocket sich bei ihnen dafür bedankt, sich um ihn zu kümmern, während seine Mutter bei der Arbeit ist. Seine beiden Halbschwestern reagieren jedoch ungewohnt gerührt und freundlich, sodass die Jungs versuchen, ihnen die Pralinen wieder abzunehmen. Ramona greift sich jedoch bereits eine der Pralinen - und findet sie so lecker, dass sie sich sogar nachnimmt. Shaniqua schmecken die Pralinen ebenfalls, sodass die beiden Rocket und Tiago dazu bringen, sich auch welche zu nehmen, wobei Rocket allerdings schlecht wird und Tiago seine Praline heimlich in die Hosentasche steckt. Zusammen schauen die vier einige Episoden Big Bang Theory, Rockets Lieblingsserie, bevor Rocket Tiago auf Johnnys Wohnungssuche anspricht und meint, dass im Haus seiner Großmutter Sally ein paar Zimmer frei geworden seien. Als die beiden Jungs kurz darauf aufbrechen, um Sally deswegen zu besuchen, fragen Rockets Halbschwestern ihn noch, wo man diese Pralinen kaufen kann, was Rocket aufstöhnen lässt.
Tiago, Johnny und Rocket werden von Sally freundlich empfangen, aber Rocket tritt einen Schritt zurück, als er Orange Juice bemerkt - Sallys Hauskatze, mit der er sich nicht gut versteht, was Tiago wegen seiner Rattengestalt grinsen lässt. Drinnen unterhält sich die Gruppe ein bisschen, wobei Rocket von der Sache mit den Pralinen erzählt. Schließlich bekommen Tiago und Johnny die Wohnung und verabschieden sich zusammen mit Rocket wieder von Sally, verstecken sich dann aber in der Nähe in einem Gebüsch, um zu sehen, ob Lydia Lennox wieder einmal versucht, ihnen die Wohnung streitig zu machen. Tatsächlich erscheinen zwei muskulöse Männer, die sich ins Haus drängen, sodass Johnny Sally helfen gehen möchte, aber Rocket hält ihn zurück und sagt ihm, abzuwarten. Die drei werden Zeuge, wie Sally die Männer eigenhändig vertreibt und schließlich fragt Tiago Rocket, ob er glaubt, dass Sally ebenfalls eine Wandlerin ist. Der Ratten-Wandler vermutet, dass sie in diesem Fall eine gefährliche Gestalt hätte, möglicherweise auch einen Hai wie Tiago. Johnny bestätigt ihnen, dass Sally eine Wandlerin ist und Rocket überlegt, sie irgendwann mal darauf anzusprechen. Er erinnert Tiago daran, an der Blue Reef High nachzufragen, ob er mal für Nachhilfe vorbeikommen könnte. Tiago verspricht es ihm und zerquetscht ihm zum Abschied vor Dankbarkeit fast die Hand.

Wilde Wellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Linus seinen Nachwuchs bekommt, meint Ella zu ihm, dass er sich wie eine miese Ratte benehme, wenn er sich weiterhin einfach so fortpflanze. Tiago denkt bei sich, dass er so eine Beleidigung früher auch benutzt hätte, jetzt aber Rocket kennt, der zwar manchmal gemein, aber im Grunde in Ordnung ist. Da Tiago ihm versprochen hat, nachzufragen, ob Rocket an der Blue Reef High Verwandlungsnachhilfe bekommen kann, geht er zu den Lehrern, aber Mr Clearwater meint, dass sie gerade wegen der vielen neuen Schüler aus den Everglades keine Zeit für so etwas hätten. Auch Mr García sagt, dass Rocket durch seine Verwandlungen als Ratten-Wandler nicht in Lebensgefahr sei und daher zurechtkommen würde. Tiago denkt bei sich, dass Rocket enttäuscht sein wird.
Nach Hurrikan Adelina stellt Tiago fest, dass er einen Anruf von Rocket bekommen hat und fragt sich, ob der Ratten-Wandler ihm ein schlechtes Gewissen machen möchte, weil er ihm bereits gesagt hat, dass aus der Nachhilfe nichts wird. Tiago kommt erst am Nachmittag dazu, zurückzurufen und findet heraus, dass sich Rocket gerade auf dem Schulgelände aufhält. Dieser erzählt, dass er nach dem Hurrikan helfen möchte, die Schule wieder herzurichten und beginnt sofort, einen Schaukasten und die Eingangstür zu reparieren. Barry und Toco kommen hinzu und nehmen die beiden in die Zange, sodass Tiago ihnen sagt, sie sollen Rocket in Ruhe lassen, was sie jedoch nicht tun. Toco fragt Rocket, was er für eine Tiergestalt hat, worauf dieser Toco packt, ihn nah an sich heranzieht und ihm sagt, dass er eine Ratte ist - und dass Toco es sich zweimal überlegen soll, bevor er versucht, ihn zu ärgern. Barry rückt vor und bekommt dafür Rockets Ellenbogen gegen die Brust, dann lässt Rocket Toco los und die beiden Seawalker machen einen bemüht lockeren Abgang. Tiago fragt Rocket, ob er solche Kerle gewohnt sei, worauf Rocket erwidert, dass Logan genau der gleiche Typ sei. Tiago gesteht, dass er hin und wieder Ärger mit Toco und Barry hat und Rocket merkt an, dass es auf dieser miesen Welt überall gleich sei. Mr Clearwater erscheint, sodass Tiago ihm Rocket vorstellt, wobei dieser den Schulleiter überraschend höflich begrüßt. Mr Clearwater schlägt Rocket vor, bis zum Abend zu bleiben, da sie am Strand grillen möchten, aber Rocket meint enttäuscht, dass seine Großmutter ihn schon in einer Stunde abholen wird. Tiago zeigt Mr Clearwater den von Rocket reparierten Schaukasten, was den Schulleiter beeindruckt, dann verabschieden Mr Clearwater und Rocket sich voneinander. Als der Schulleiter gegangen ist, klatschen sich Tiago und Rocket ab und Rocket meint, dass er am nächsten Tag auch seine Bohrmaschine mitbringen möchte. Diese habe er eigenhändig repariert, was Jasper beeindruckt.
Den nächsten Tag verbringen Tiago und Shari damit, Noah zu suchen, der während des Hurrikans verloren gegangen ist, haben jedoch keinen Erfolg. Bei ihrer Rückkehr bemerkt Tiago Rocket, der bereits mit seiner Bohrmaschine bei der Arbeit ist. Rocket meint zu ihm, dass er mies aussehe und fragt, ob es keinen Spaß mache, ein Hai zu sein, weil er doch eigentlich ein Superheld sei. Tiago ist verwirrt, sodass Rocket erklärt, dass Haie zum Beispiel enorm stark seien und elektrische Felder spüren könnten. Tiago fühlt sich immer noch schrecklich, Noah nicht gefunden zu haben, sodass er sich von Rocket abwendet, damit dieser ihn nicht weinen sieht.
Am nächsten Tag arbeiten die Freunde an der Cafeteria und Rocket ist beeindruckt, wie gut Carag mit der Bohrmaschine umgehen kann. Tiago scherzt, dass der Puma-Wandler in einem früheren Leben ein Specht gewesen sein könnte, sodass Carag ihn interessiert fragt, ob man sich die Tiergestalt aussuchen kann. Rocket bezweifelt, dass das der Fall ist und lässt sich Rattenzähne wachsen, wobei Tiago bei sich denkt, dass sein Freund im Verwandeln bald besser sein könnte als er, wenn er weiterhin ständig übt.
Als Leon am Tag darauf an der Blue Reef High zu Besuch ist, möchten einige Schüler ihm dabei helfen, seine zweite Gestalt herauszufinden. Juna überlegt, dass sie vielleicht lieber einen Lehrer holen sollten, aber Tiago erinnert sich an Rocket und meint, dass die Lehrer aktuell etwas vorsichtig seien, was fremde Wandler angeht, und Leon wahrscheinlich wegschicken würden.
Am Montag verpatzt Tiago im Unterricht eine Verwandlung, sodass er ein Hai mit Menschenarmen und -ohren ist. Rocket sieht Tiago in dieser Gestalt und kommentiert das erstaunt, während er wieder einmal an einem Eisstiel herumkaut. Tiago verwandelt sich verlegen zurück und Rocket erzählt, dass seine Schwester gerade durchdrehe, weil die mit einem neuen Video schon siebenhundert Klicks auf YouTube habe, außerdem hätten sie und Shaniqua mal wieder nach Pralinen gefragt. Er möchte Mr Clearwater noch einmal wegen Nachhilfe fragen, aber Tiago bekommt eine Idee und bringt ihn stattdessen zu Mr García, der gerade erfolglos versucht, den Außenbordmotor der Powerfish zu reparieren. Der Lehrer betrachtet Rocket und vergewissert sich, dass der Junge etwas von Technik versteht und zwar ein Wandler ist, aber nicht die Schule wechseln, sondern nur Nachhilfe nehmen möchte, dann schlägt er ihm einen Deal vor: Wenn Rocket es schafft, den Außenbordmotor zu reparieren, wird er so viel Nachhilfe bekommen, wie er möchte. Rocket willigt ein, gesteht Tiago aber kurz darauf, dass er keine Ahnung hat, wie man den Motor repariert, da man Leute wie ihn nicht in schicke Jachthäfen lasse. Die beiden benutzen Tiagos Schultablet, um sich im Internet Baupläne und Tutorials anzusehen und schließlich trifft Sally ein, um Rocket abzuholen. Rocket protestiert, dass er jetzt nicht aufhören könne, weil er endlich Fortschritte mache, sodass Sally nachgibt und fragt, ob sie helfen könne. Rocket bittet sie, seiner Schule zu sagen, dass er krank sei, und ihn morgen wieder abzuholen, worauf Sally erwidert, dass sie das aber nicht oft machen würden. Sie gibt ihm einen Kuss auf die Wange und rät ihm, das Gemisch des Außenbordmotors zu prüfen und den Luftfilter gründlich zu trocknen. Dann geht Sally wieder und die Freunde arbeiten weiter, bis sie es tatsächlich schaffen, den Motor komplett zusammenzusetzen. Finny kommt hinzu und ist beeindruckt, fragt sich dann aber, wo eine übrig gebliebene Schraube hingehöre, was Tiago und Rocket entsetzt. Finny gesteht jedoch, die Schraube selbst mitgebracht zu haben und Rocket fragt erschöpft, wo er schlafen könne, sodass Tiago ihn zu seiner Hütte bringt, wo Jasper wieder als Gürteltier unter seinem Bett schläft.
Am nächsten Morgen gehen die Freunde zu Mr García, um ihm zu sagen, dass der Motor ausprobiert werden kann. Wie sich herausstellt, funktioniert er tatsächlich, sodass der Lehrer Rocket beglückwünscht und ihn als externen Schüler der Blue Reef High willkommen heißt. Jasper fragt, warum Rocket ein Ex-Schüler werden wolle, worauf dieser ihm auf die Schulter schlägt und grinsend meint, dass man hier an der Schule offenbar auch coole Sprüche lernen würde. Dann gehen die Freunde gemeinsam zum Frühstück.
Beim nächsten Besuchertag teilverwandelt sich Leonora versehentlich während eines Bandauftritts, sodass sie Tikaani unter Strom setzt und der Wolfs-Wandlerin die Haare zu Berge stehen. Rocket meint, dass es noch viel witziger ausgesehen hätte, wenn Tikaani in ihrer Wolfsgestalt gewesen wäre, wodurch er sich ein bisschen unbeliebt macht.
Den darauffolgenden Sonntag verbringt Tiago bei Johnny, Rocket und Sally in Miami.

Ein Riese des Meeres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tiago und Johnny fahren mit Rocket nach Sanibel Island, wo sie nach neuen Muscheln für Sharis Sammlung suchen möchten. Während der Fahrt meint Rocket, dass er Muschelsammeln hasse, wahrscheinlich, weil seine Rattenart nichts sammelt, worauf Tiago ihn informiert, dass das bei Delfinen und Haien auch nicht der Fall sei. Er sagt, dass Rocket stattdessen seinen Sammelbeutel tragen könne, aber dieser lehnt ab und meint, dass sie das nächste Mal zum Kennedy Space Center fahren sollten. Tiago erzählt ihm von den Haikämpfen und befürchtet, dass Rocket diese cool findet, aber der Ratten-Wandler möchte ebenfalls, dass die Kämpfe gestoppt werden. Als Tiago ihm erzählt, dass Shelby und Maris für ihn nach neuen Haikämpfen Ausschau halten, schlägt Rocket vor, eine Minikamera zu organisieren, mit der Maris die Verbrecher filmen kann, was Tiago sofort für eine gute Idee hält. Rocket willigt ein, bald an der Blue Reef High vorbeizukommen und den Rest der Fahrt erzählen sich die beiden schlechte Witze und diskutieren über Star Wars.
Am Strand von Sanibel Island findet Rocket eine Muschel, die er begeistert Tiago zeigt, sodass dieser ihn damit aufzieht, dass er doch eigentlich an seinen Zeichnungen für eine Marsstation hat weiterarbeiten wollen. Als Tiago kurz darauf die Muschel seiner Wahl entdeckt, stellt Rocket fest, dass er Shari anscheinend wirklich mag. Beim Abendessen isst Tiago gleich drei belegte Brote, weshalb Rocket sich beschwert, auch noch etwas für ihn und Johnny übrig zu lassen. Nach dem Essen verwandeln sich Tiago und Johnny, um zum ersten Mal gemeinsam zu schwimmen, sodass Rocket ihre Klamotten einsammelt und Tiago zuraunt, er solle nichts tun, was ihm später leidtut. Er findet Johnnys zweite Gestalt hübsch, watet aber hastig an Land, als sich auch Tiago verwandelt hat. Tiago bittet ihn, auf die Rückkehr der beiden zu warten, dann schwimmen Johnny und er los.
Einige Tage später beschließt Tiago, Rocket um Hilfe zu bitten, als sich Mr García mit Mrs Lennox treffen möchte. Er ruft Rocket an und erinnert ihn an die Minikamera, sodass der Ratten-Wandler ihm versichert, diese bereits besorgt zu haben. Dann fragt Tiago ihn, ob er am Abend schon etwas vorhabe, worauf Rocket scherzhaft erwidert, dass er mit Logan einige Leute verprügeln und danach Pizza essen werde. Tiago erklärt ihm, wozu er seine Unterstützung braucht, sodass Rocket meint, dass er auch Logan mitbringen werde. Er legt auf, bevor Tiago protestieren kann.
Während der Fahrt zum Treffpunkt ruft Tiago Rocket in Gedanken und bestätigt, noch zwei Leute mitgebracht zu haben. Tiago beschreibt ihm den Treffpunkt, wo er Logan und Lando begegnet, jedoch nicht Rocket selbst. Als Logan meint, dass es definitiv eine Keilerei geben werde, gerne auch mit Tiago selbst, protestiert Rocket dagegen, aber weil er gerade in zweiter Gestalt ist und nur seinen Mund teilverwandelt hat, fragt sich Tiago, wie er Lando und Logan erklärt hat, dass sie es gerade mit einer körperlosen Stimme zu tun haben. Rocket bestätigt ihm kichernd, dass er gerade in zweiter Gestalt ist und versichert ihm, dass niemand seine Verwandlung bemerkt hat. Dann fragt er, wann Mrs Lennox eintreffen wird, sodass Mr García ihm mitteilt, dass sie bereits anwesend ist.
Am Ende des Treffens versucht Mr García, Mrs Lennox' Gedanken zu sondieren, wird dabei jedoch von ihr bemerkt, sodass sie ihn als Geisel nehmen möchte. Tiago teilt Rocket mit, dass Mr García in Schwierigkeiten ist, sodass der Ratten-Wandler erklärt, gerade in der Palme über den beiden zu hocken. Weil Latisha und Natascha Mr García fast erreicht haben, möchte Tiago, dass sich Rocket Mrs Lennox in den Nacken fallen lässt, wogegen dieser jedoch protestiert. Er meint, dass es Zeit für die andere Ablenkung sei und Tiago sieht, wie sich Logan und Lando prügeln und die Tigerzwillinge dadurch ablenken. Im darauffolgenden Chaos beißt Rocket Mrs Lennox in den Hintern, bevor er auch eine der Tigerinnen beißt und sich schließlich auf eine Palme rettet.
Einige Tage später ruft Tiago Rocket an, um ihm mitzuteilen, dass sie sich an diesem Wochenende nicht treffen können, weil er für Mr Williams noch eine Facharbeit schreiben muss. Er bedankt sich noch einmal für den Einsatz und meint, dass er nun wisse, was die Tigerzwillinge wirklich hassen. Rocket erinnert ihn daran, dass er nicht immer die Gelegenheit bekommen wird, die Hosen herunterzulassen, wenn er von ihnen gejagt wird und ist außerdem enttäuscht, dass sie sich nicht treffen werden können. Er möchte wissen, ob sich Tiago bei der Polizei nach den Haikämpfen erkundigt hat, sodass dieser ihm sagt, er werde bald noch einmal anrufen. Tiago bittet ihn, bald mit der Minikamera vorbeizukommen und berichtet ihm von Mr Williams, was Rocket zum Lachen bringt. Er meint, dass Tiago Bescheid sagen solle, falls bei den Aktionen gegen den neuen Schulleiter eine Ratte benötigt wird.
Am Dienstag darauf erscheint Rocket an der Blue Reef High, worüber Tiago sich freut. Der Ratten-Wandler bietet ihm und den anderen Schülern Eis am Stiel an, das er in einer Kühlbox mitgebracht hat, dann montieren die beiden für einen Testflug die Minikamera auf Maris' Rücken. Als sich herausstellt, dass Mr Williams bei dem von ihm organisierten Lagerfeuer die Sachen von Mr Clearwater als Brennmaterial verwendet hat, wirft Miss Clearwater auch das Handy des Barrakuda-Wandlers ins Feuer, wobei Rocket feststellt, dass Lithium-Ionen-Akkus gut brennen würden. Er reagiert enttäuscht, als dies bei den Dollars in Mr Williams' Brieftasche nicht der Fall ist und als Miss White berichtet, wie sie einst einen anderen Kopfgeldjäger aus Notwehr getötet hat, meint er, dass die Geschichte wie aus Blade Runner, einem seiner Lieblingsfilme, klinge.
Am Freitag kommt Rocket abermals zur Nachhilfe an die Schule, bevor er mit Tiago und den Delfinen einen Ausflug zum Bahia Honda Beach unternimmt, wobei er sich von Blue an der Rückenflosse mitziehen lässt. Er meint, dass es fast so cool sei, wie im Space-Shuttle-Cockpit des Kennedy Space Centers zu sitzen, gibt dann aber zu, dass es noch besser ist. Weil der Strand völlig überfüllt ist, verwandelt sich Tiago in einen Tigerhai und verscheucht dadurch die Menschen, sodass die Freunde den Strand für sich haben.
Als Johnny Tiago und Rocket später am Abend von der Blue Reef High abholt, um sie nach Miami zu fahren, berichtet Shelby, dass Maris am Big Pine Key eine neue Haikampf-Veranstaltung entdeckt habe, sodass die drei ebenfalls dorthin aufbrechen. Am Big Pine Key angekommen stellt Rocket fest, dass in der Gegend nur wenige Autos parken, unter denen er auch den Pick-up der Blue Reef High bemerkt. Tiago fordert ihn auf, sein auffälliges neon-orangefarbenes Shirt auszuziehen, wogegen Rocket zunächst protestiert, es dann aber doch tut. Zusammen mit Johnny schleichen sie sich in die Nähe des Haikampf-Schiffs, wobei Rocket jedoch zwei Wächter bemerkt, von denen er vermutet, sie gewittert zu haben. Er beschließt, die beiden abzulenken und fragt sie nach dem Weg, bevor er das Handyspiel von einem der Wächter erkennt und die zwei dadurch in ein Gespräch verwickelt. Tiago und Johnny schleichen sich an den Wächtern vorbei, aber Tiago tritt auf einen Zweig, sodass sie vorgeben, Touristen zu sein. Einer der Wächter fragt, ob sie und Rocket zusammengehören, doch dieser ist plötzlich verschwunden und der Wächter kann nur noch seine Hose aufheben. Tiago entdeckt Rocket in Rattengestalt unter einem Busch und Rocket meint, dass Mr García ihn heute schnelle Verwandlungen hat üben lassen, während der Lehrer mit Tiago besser pirschen hätte trainieren sollen. Dieser bittet Rocket, Johnny und ihm zu helfen, worauf der Ratten-Wandler einwendet, gerade in zweiter Gestalt zu sein und daher keine Chance gegen die beiden Wächter zu haben. Tiago argumentiert, dass er es schon einmal mit zwei Tigerinnen aufgenommen und überlebt hat, worauf Rocket erwidert, dass er wohl vorübergehend größenwahnsinnig gewesen sei. Tiago gelingt es, einen der Wächter zum Stolpern zu bringen, sodass die drei Wandler die Flucht ergreifen. Rocket hilft den anderen, zum Wasser zu gelangen, indem er den Wächter mit der Pistole ablenkt und dessen Hosenbein hinaufkriecht. Er bittet die anderen, auf ihn zu warten, was Tiago verwirrt, aber Rocket argumentiert, ihm den Hintern gerettet zu haben. Tiago sieht es ein und lässt zu, dass sich Rocket an seiner Rückenflosse festklammert, dann bringen sie sich in Sicherheit.
Rocket klettert auf eins der nahegelegenen Boote, um von dort aus auf das Hauptschiff der Verbrecher zu gelangen. Johnny sagt ihm, ihnen einen Gedankenstrom zu schicken, aber Rocket weiß nicht, wie das geht, sodass Johnny meint, es lieber doch nicht zu tun. dann aber meint, dass er es lieber doch nicht tun sollte, wenn er nicht genau weiß, wie es geht. Schließlich versuchen die Verbrecher, mit ihrem Schiff die Flucht zu ergreifen, doch dieses fährt nicht davon, sondern dreht durch. Rocket enthüllt, dass er einige Kabel bei der Steueranlage vertauscht hat und dank Wave können die Polizisten schließlich an Bord gelangen, sodass Shari überprüft, ob es Rocket gut geht und die Wandler letztlich zur Blue Reef High zurückkehren.
An der Schule lassen sich Tiago und Shari von Mrs Misaki verarzten, wobei Rocket ihnen grinsend viel Spaß wünscht. Als sie sich gemeinsam das von Maris aufgenommene Video zu den Haikämpfen ansehen möchten, zittern Tiagos Hände vor Aufregung, sodass Rocket ihn schließlich beiseite schubst und das Überspielen der Daten selbst übernimmt.
Am nächsten Tag besucht Daisy die Blue Reef High. Nach ihrer Abreise fordert Rocket Tiago auf, endlich zum Auto zu kommen, damit auch sie nach Miami zurückfahren können. Dort verbringt Tiago das Wochenende unter anderem damit, mit Rocket ein Raumschiff-Modell zusammenzusetzen.

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Sie bestraften jeden, der er es wagte, mehr zu wissen als sie und es auch noch zu verkünden."
— Tiagos Gedanken über Logan und Rocket (Gefährliche Gestalten, Seite 21)

"Er liebte es, Leute plattzumachen, und Rocket - der ziemlich clever war - sagte ihm, wie er es anstellen sollte."
— Tiagos Gedanken über Logan und Rocket (Gefährliche Gestalten, Seite 21)

"Kannst du noch mal vorbeikommen? Keine Sorge, ich werde dir keins auf die Nase geben. Ich find's irgendwie cool. Du weißt schon, mit so einer zweiten Gestalt oder wie das heißt. Man kann rumstöbern, wo man will, und keiner merkt's."
— Rocket zu Tiago, nachdem er seine zweite Gestalt entdeckt hat (Rettung für Shari, Seite 161)

Lies weiter...
Rocket: "Denk dran, dir auch die anderen Leute anzuschauen."
Tiago: "Ich bin zwar kein zukünftiger Raketeningenieur, aber ganz blöd bin ich auch nicht."
Rocket: "Ach, du bist nur neidisch, weil ich mich mit Raumschiffen auskenne und du nicht!"
Rocket und Tiago beim Besuch von Mrs Lennox' Kanzlei (Rettung für Shari, Seite 170)

Tiago: "Hast du eigentlich immer einen Plan?"
Rocket: "Fast immer."
Tiago: "Und was war euer Plan in der Schule, als ihr mich verprügelt habt?"
Rocket: "Dir zu zeigen, wer in dieser Klasse die Regeln aufstellt... was sonst?"
(Rettung für Shari, Seite 185)

"Es war unglaublich mutig gewesen, was Rocket beim Angriff der Tigerin für mich getan hatte. Schon jetzt war er ein besserer Freund als Lando, den ich zwar mochte, der mich aber bei meiner Teilverwandlung am Miami Beach im Stich gelassen hatte."
— Tiagos Gedanken über Rocket (Rettung für Shari, Seite 185)

Rocket: "Ingenieur."
Tiago: "Was?"
Rocket: "Ich will nicht Astronaut werden, sondern Ingenieur. Einer, der die Dinger baut. Mitfliegen kann ruhig ein anderer."
Rocket über seinen Traumberuf (Rettung für Shari, Seite 293)

Rocket: "Soso, Adelina hat die Scharniere mit Schlamm vollgerotzt. Kriegen wir hin. Wo gibt's hier sauberes Wasser? Schmieröl hab ich dabei."
Tiago: "Hast du immer Öl im Rucksack?"
Rocket: "Klar. Super für die Mittagspause. Gleitet einwandfrei die Kehle runter."
Rocket und Tiago bei Rockets Ankunft an der Blue Reef High (Wilde Wellen, Seite 79)

"Ich bin eine Ratte, Mann – also denk zweimal drüber nach, bevor du mit mir irgendeinen Scheiß versuchst, klar?"
— Rocket zu Toco, als dieser versucht, ihn zu ärgern (Wilde Wellen, Seite 81)

Tiago: "Du bist solche Kerle gewohnt, was?"
Rocket: "Na klar. Logan ist genau der gleiche Typ. Hast du Ärger mit denen?"
Tiago: "Hin und wieder."
Rocket: "Ist doch überall gleich. Miese Welt, was?"
Tiago und Rocket, nachdem Toco und Barry versucht haben, sie zu ärgern (Wilde Wellen, Seite 81)

"Du siehst mich nicht, ich bin gerade 'ne Ratte, Alter. Graubraun wie der Straßenbelag, schnell wie 'ne DSL-Verbindung."
— Rocket zu Tiago (Ein Riese des Meeres, Seite 137)


Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sally
Albright
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannt
 
 
Ed Bloom
 
 
Hope Albright
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shaniqua
Bloom
 
Ramona
Bloom
 
Rocket
Albright
 
 


Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.