Fandom


Von mir erfahren Sie nichts, nur dass das klar ist.
— Mr Jones zu Carag und den Lehrern, nachdem er als Spion enttarnt worden ist Carags Verwandlung, Seite 262


Mack Jones[1] ist ein Fliegen-Wandler und ein Verbündeter von Andrew Milling.

Aussehen Bearbeiten

Mr Jones ist blass und ziemlich dünn.[2]

Biografie Bearbeiten

Woodwalkers Bearbeiten

Carags Verwandlung Bearbeiten

Als Carag nach seiner Flucht vor einigen Jagdhunden allein in der Krankenstation ist, spürt er dennoch die Anwesenheit eines weiteren Wandlers. Er bemerkt eine Fliege und kommt zu dem Schluss, dass sie ein Wandler sein muss - und derjenige, der ihn über das Schuljahr hinweg für Milling ausspioniert hat. Carag erinnert sich daran, mehrmals Fliegen in Brandons Nähe bemerkt zu haben, was er aber nie weiter beachtet hat, weil das bei Huftier-Wandlern natürlich ist. Es gelingt ihm, das Fenster des Krankenzimmers zu schließen und er ruft Mr Bridger und Miss Rivergirl herbei, die ihm verblüfft bestätigen, dass es sich bei der Fliege um einen Wandler handelt. Mr Bridger holt Miss Clearwater und Mr Brighteye hinzu und Mr Jones versucht, durch die geöffnete Tür zu entkommen, scheitert jedoch, sodass er sich hinter der Deckenlampe versteckt. Miss Clearwater fordert ihn auf, sich zu verwandeln, da sie sonst über andere Maßnahmen nachdenken müsse, worauf Mr Jones fragt, um was für Maßnahmen es sich handle. Miss Rivergirl schlägt eine Fliegenklatsche vor, was Miss Clearwater nicht kommentiert, sodass sich Mr Jones schließlich verwandelt. Trotzig meint er, dass er ihnen nichts verraten wird und antwortet tatsächlich nicht auf die weiteren Fragen. Miss Clearwater erkennt, dass sie Mr Jones weder gefangen halten noch der Polizei übergeben können, sodass sie ihn nach einigen weiteren Stunden erfolgloser Befragung fotografieren, seine Fingerabdrücke nehmen und ihn schließlich gehen lassen. Carag fragt sich, ob sie damit Millings wichtigsten Spion enttarnt haben oder nur einen von vielen.

Gefährliche Freundschaft Bearbeiten

Carag erinnert sich daran, Mr Jones als Spion Millings enttarnt zu haben und vermutet, dass es außer ihm noch mindestens einen weiteren Spion an der Clearwater High gibt.
Nach dem Hinterhalt im Schwimmbad möchte Carag herausfinden, wer der Verräter ist, der Milling über seine Taten informiert hat. Dabei denkt er abermals an Mr Jones und daran, seit dessen Enttarnung nie wieder etwas von ihm gesehen oder gehört zu haben.
Als Carag herausfindet, dass Theo für Milling spioniert, stellt er den Elch-Wandler zur Rede. Nachdem Theo ihm seine Geschichte erzählt hat, fragt Carag ihn, ob es noch mehr Spione an der Clearwater High gibt und Theo meint, dass er von Mr Jones zwar nichts gewusst hat, es aber noch einen Streifenhörnchen-Wandler gibt, der Milling seine Botschaften überbracht hat.

Fremde Wildnis Bearbeiten

Als Carag und Mr Bridger Xamber nachts aus dem Krankenhaus bringen, weil sie einen Anschlag von Milling befürchten, hat Carag ständig das Gefühl, nach heimlichen Beobachtern Ausschau halten zu müssen. Er erinnert sich daran, dass sich ein ein Fliegen-Wandler unter Millings Verbündeten befindet.

Tag der Rache Bearbeiten

Sierra erklärt Carag, dass sie die verletzte Arula nicht in ein Krankenhaus bringen können, weil das zu riskant wäre. Auch die Polizei würde Arula dort nicht beschützen können, da sie sich nicht an einer Fliege stören würden, die ins Krankenzimmer fliegt - die aber ein Wandler sein und Arula umbringen könnte. Carag erinnert sich an Mr Jones und vermutet, dass noch weitere unauffällige Wandler zu Millings Verbündeten zählen.

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Enthüllt von Katja Brandis
  2. Carags Verwandlung, Seite 262
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.