...das ist alles so schrecklich, oder? Was wird jetzt mit ihr passieren, wird sie sterben? Bestimmt nicht, oder? Hab ich euch schon erzählt, welche Souvenirs ich gekauft habe? Total süße Bilderrahmen mit Muscheln drauf und...
— Daphne, als sich Shari beim Ausflug nach Miami versehentlich verwandelt (Rettung für Shari, Seite 72)


Daphne Lackner[4] ist eine Lachmöwen-Wandlerin und Schülerin an der Blue Reef High. Ihre Zimmergenossin ist Ella[5].

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daphne hat graue Augen. Ihre Haare wechseln wie auch die Kopffedern ihrer Möwengestalt die Farbe: Im Sommer sind sie schwarz, sonst aschblond.[6]

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daphne wächst mit ihren zwei Schwestern und ihrem Bruder[3] bei ihren Eltern auf. Ihr Vater lebt hauptsächlich als Möwe, ihre Mutter arbeitet als Angestellte in einem Supermarkt.

Seawalkers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gefährliche Gestalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daphne hört mit, wie sich Tiago und Toco vor Mrs Pelagius' Unterricht streiten und erzählt es den anderen Schülern. Mrs Pelagius fordert alle, insbesondere Daphne, zur Ruhe auf, worauf die Möwen-Wandlerin beleidigt verstummt.
Beim Abendessen sitzt Daphne bei Ella und Barry und sieht zu, wie Ella Jasper zum Stolpern bringt. Als Tiago sich wütend bei ihnen beschwert, verwandelt sie sich vor Schreck in eine Möwe, dann stülpt Shari ihr einen Trinkbecher über den Kopf. Daphne protestiert und irrt über den Tisch, dabei läuft sie direkt in Barrys Essen. Nachdem man sie wieder befreit hat, kackt sie in Möwengestalt auf Tiagos Essen.
Am nächsten Tag sieht Tiago Daphne in der Pause am Strand, wie sie mit Juna und Leonora unter einer Palme hockt und plaudert. Im darauffolgenden Kampfunterricht stolziert sie als Möwe über den Strand und wird dabei von Jasper misstrauisch beäugt, bevor Miss White sie auffordert, Schnellstarts zu trainieren. Angeblich war sie beim letzten Mal so langsam gewesen, dass sogar ein Raubfisch im Greisenalter sie hätte aus der Luft schnappen können.
Im Geheimversteck im Schiffswrack erzählt Chris Shari, dass Daphne Mara eine neue Trenddiät vorgeschlagen hat, die sich ihrer Meinung nach auch für Seekühe eignet. Mara jedoch ist wütend geworden und hat ihr gesagt, dass sie auf keinen Fall eine Diät machen würde, da sie davon dünn werden könnte.
Im Menschenkunde-Unterricht kommt das Thema Freizeitparks auf, sodass Daphne anfängt, lang und breit davon zu erzählen, wie sie einmal mit ihren Eltern in SeaWorld gewesen ist. Mr Clearwater unterbricht sie jedoch schließlich.
Daphne hilft bei der Vorbereitung der Wild Thing Friday-Party, wo Tiago sie später mit Ella, Barry und Toco sieht, die sich unterhalten und ab und an in Gelächter ausbrechen, aber nicht auf andere achten.
Am Vorführtag ist Daphne dafür zuständig, die Show als Möwe mit einer Kamera um den Hals zu filmen. Dadurch können die Fisch-Eltern die Show auf einem Unterwasserbildschirm mitverfolgen.
Als sich Tiago bei seinem vermeintlichen Aufbruch von allen verabschiedet, meint Finny zu ihm, dass er in Ordnung ist, weil er sie nicht verpetzt hat, als er sie beim Angler Erschrecken beobachtet hat. Daphne und Zelda drängen sich näher, da sie wissen möchten, wegen was er sie nicht verpetzt hat. Finny lotst die beiden von ihm weg und in den ersten Stock.

Rettung für Shari[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tiago bemerkt, wie Daphne und Olivia hastig die Lagune verlassen, als er sich auf der Suche nach Chris in einen Tigerhai verwandelt.
Als sich Shari auf dem Menschenkunde-Ausflug nach Miami versehentlich verwandelt, stellt Daphne aufgeregt mehrere Fragen an die anderen, ohne sich an Sharis Rettung zu beteiligen. Sie fragt nicht nur, ob Shari sterben wird, sondern erzählt auch von den Souvenirs, die sie sich gekauft hat, sodass Finny sie schließlich genervt unterbricht. Finny kommt auf die Idee, Shari vorübergehend in einem Swimmingpool unterzubringen, sodass Mr Clearwater Daphne anweist, die umliegenden Villen nach Pools auszukundschaften, während Chris überprüft, ob sie Chlor enthalten. Diesmal verwandelt sich Daphne ohne viele Worte und fliegt davon, bevor sie kurz darauf mit Chris zurückkehrt und den anderen den Weg zu einem geeigneten Pool zeigt.
In Gewässerkunde fragt Juna Mrs Pelagius, ob die Vergifter der Everglades bereits geschnappt worden sind, was die Lehrerin verneint. Daphne meint niedergeschlagen, dass also wieder und wieder illegal Chemiemüll in den Sümpfen entsorgt werden wird.
Im Kampfunterricht muss Daphne gegen Shari antreten und verliert, da Shari sie in Delfingestalt aus der Luft schnappt und untertunkt, bis Daphne aufgibt.
Auf Holly und Finnys Geburtstagsparty schenkt Tiago Finny ein selbstgemachtes Bracenet-Armband. Ella enthüllt, dass Daphne ihn dabei beobachtet hat, wie er das Netz aus der Schul-Mülltonne geholt hat, sodass Tiago erkennt, dass die Möwen-Wandlerin alles Ella weitererzählt haben muss.

Wilde Wellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Unterricht bei Mr García soll Zelda die Verwandlung unter Stress üben, indem sie von Daphne angegriffen wird. Diese protestiert, dass sie ein ekliges Geglibber in den Händen haben würde, falls Zelda die Übung schafft. Tiago denkt bei sich, dass Daphne meistens in Ordnung ist, auch wenn sie mit Ella befreundet ist, Nettsein aber gerade wegen der Hurrikanwarnung nicht leicht ist. Zelda ist den Tränen nahe und beleidigt Daphne ebenfalls, aber nach einem scharfen Blick von Mr García entschuldigen sich die beiden beieinander, wenn auch ohne sich anzusehen. Schließlich bietet Mara an, die Übung mit Zelda durchzuführen.
Bei der Diskussion, wie die Blue Reef High an Geld gelangen könnte, schlägt Leonora vor, versunkene Schätze aus Schiffen zu bergen. Daphne erzählt, dass in der Karibik früher viele Schiffe mit Gold an Bord gesunken sind und möchte einen Ausflug dahin machen, aber Ella hält die Idee für naiv.
Da Noah während des Hurrikans verloren gegangen und immer noch nicht zurückgekehrt ist, wird schließlich eine Trauerfeier für ihn abgehalten. Daphne sagt, dass die Kultur der Maori, über die Noah ihnen so viel erzählt hat, sie alle inspiriert habe und Tiago erinnert sich daran, dass Daphne sich einmal über den Nasengruß der Maori lustig gemacht hat.
Beim Besuchertag verkaufen Daphne und Zelda selbstgemachte Limonade, für die sie vorher Orangen und Zitronen in Key Largo besorgt haben.
Als Miss White den Schülern im Unterricht von Izzys Tierart erzählt, meint Ella zu Daphne, dass Fliegende Fische jämmerlich seien, aber die Lachmöwen-Wandlerin geht nicht darauf ein.
Nachdem Mrs Lennox Miss Whites kriminelle Vergangenheit enthüllt und die Orca-Wandlerin die Blue Reef High verlassen hat, meint Daphne, dass ihr Miss White schon immer unheimlich gewesen ist. Sie findet es krass, dass die Frau wahrscheinlich richtig gefährlich gewesen ist und beginnt, etwas über einen Bericht in der Zeitung zu erzählen, aber Finny unterbricht sie schließlich.
Während der Übernahme der Blue Reef High durch die Reptilien-Wandler knotet Daphne ein Lasso aus einem Willkommensbanner und versucht, es einem Alligator um den Hals zu werfen, aber dieser streift sie mit den Zähnen, sodass Daphne in den Palmhain flüchtet, sich verwandelt und sich auf einen hohen Ast rettet.

Ein Riese des Meeres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verwandlungsunterricht üben die Schüler, sich nach einer ungeplanten Verwandlung voneinander retten zu lassen. Tiago sieht, wie Daphne als Möwe genervt dreinblickt, während Olivia versucht, sie aus ihrem T-Shirt zu befreien, ohne ihr einen Flügel zu brechen.
Während des Sei dein Tier-Tests am darauffolgenden Dienstag bekommen Tiago, Shari, Finny und Chris eine Verlängerung, weil sie wegen ihrer Suche nach Miss White und ihrer Begegnung mit Wave zu spät gekommen sind. Ella beschwert sich darüber, dass die anderen Schüler keine Verlängerung bekommen und Daphne pflichtet ihr bei.
Beim Erhalt der Aufträge für die Lernexpeditionen freut sich Lucy, dass sie einem Mensch beim Aufräumen helfen darf. Daphne reagiert verständnislos darauf, dass Lucy Aufräumen Spaß macht und meint, dass sie lieber shoppen gehe. Sie prahlt mit ihrem neuen Kleid, weicht jedoch Leonoras Frage nach dessen Preis aus. Auch Tiago wird stutzig, da er sich daran erinnert, dass Daphnes Eltern eigentlich nicht viel Geld haben, wird dann aber schnell durch Shari abgelenkt, weil er sich meist sowieso nicht für Daphnes Geschichten interessiert.
Im Kampfunterricht beobachtet Tiago, wie Jasper und Daphne sich in zweiter Gestalt duellieren, indem Daphne auf Jaspers Rücken hockt und mit dem Schnabel auf ihn einhackt. Der Gürteltier-Wandler beschwert sich jedoch nur über das Kitzeln.
Am Samstagabend bekommt Tiago Besuch von Mr García, was ihn verblüfft, weil der Lehrer zu dieser Zeit normalerweise bei seiner Tochter in Key West ist. Er erinnert sich daran, dass Daphne das erst vor Kurzem erfahren und herumerzählt hat.
Daphne ist eine der Schüler, die mit ihrer Facharbeit Hilfe brauchen und denen daher von Noah, Blue und Leonora geholfen wird.
Als Daisy am Montag darauf mit ihrer Betreuerin an der Blue Reef High erscheint, warnt Daphne die anderen, dass Unbekannte, darunter ein Mensch, angekommen seien und betätigt den Menschenalarm.
Beim Lagerfeuer am nächsten Tag sieht Tiago, wie Daphne Polly und Tino eine Geschichte über Menschen erzählt.
Bei Daisys zweitem Besuch an der Schule überlegt Tiago, dass sie eine Möwen-Wandlerin sein könnte und sieht inklusive Daphne sechs davon auf dem Dach des Bootshauses.

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finny: "He, Tigerhai. Du hast mich nicht verpetzt. Find ich gut. Du bist in Ordnung. Schade, dass du gehst."
Daphne: "Verpetzt wegen was?"
(Gefährliche Gestalten, Seite 284)

"Mr García, aber wenn Zelda das schafft, habe ich ein ekliges Geglibber in den Händen, oder? No way!"
— Daphne bei einer Verwandlungsübung mit Zelda (Wilde Wellen, Seite 41)

"Sie war ziemlich geschwätzig, aber meistens ganz okay, obwohl sie mit Ella befreundet war."
— Tiagos Gedanken über Daphne (Wilde Wellen, Seite 41)

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daphnes Nachname stammt von ihren deutschen Vorfahren.[4]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Die Blue Reef High
Angestellte Jack ClearwaterLunita MisakiJoshua EightMrs Monk
Farryn GarcíaAlisha WhiteNola PelagiusIvy Bennett
Erstes Jahr TiagoShariJasperFinnyChrisElla

BarryBlueDaphneIzzyJunaLeonoraLinusLucyMaraNestorNoahNoemiNoxOliviaPollyRalphTinoTocoZelda

Zweites Jahr CarmenDanielleEnyaJamieKalliopeMarisShelbyTan LiVincent
Ehemals BrandoBushyCalEddaIndiraJeromeKegorLimaShiranTomkinTulli
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.