Woodwalkers Wiki

Zwölf Geheimnisse ist erschienen! Seid daher überall im Wiki vor Spoilern gewarnt.

MEHR ERFAHREN

Woodwalkers Wiki
Advertisement
Woodwalkers Wiki
Oh, die Blue Reef! Da war ich beim Besuchertag! Ich hatte Ärger mit ein paar echt blöden Typen, aber ansonsten war es sehr cool bei euch.
— Cora zu Tiago, Shari und Blue (Filmstars unter Wasser, Seite 144)


Cora ist ein Mensch und eine Schauspielerin, die beim Film über den Delfin Stormy die Hauptrolle spielt.

Aussehen[]

Cora ist zierlich[2] und ziemlich hübsch[3] und hat dunkle Haare[2].

Biografie[]

Seawalkers[]

Wilde Wellen[]

Cora erscheint beim Besuchertag der Blue Reef High und steigt nicht nur in den Käfig, um Tiago, Carmen, Ralph und Finny zu beobachten, sondern setzt sich auch danach noch einmal auf den Steg beim Haibereich, um ihnen zuzusehen. Ella, Toco, Kegor und Jerome kommen hinzu und sagen ihr, sie solle Platz machen, wovon sich Cora jedoch nicht beeindrucken lässt. Sie staunt, als Toco seine Beine in der Lagune baumeln lässt und Tiago und Finny kommen hinzu, um den Reptilien-Wandlern Angst einzujagen. Das bringt Cora zum Lachen, worauf die anderen sie beleidigen und sie schubsen, sodass sie schließlich ins Wasser fällt. Tiago bemerkt, dass sie sich klug verhält, weil sie nicht herumzappelt, und sieht zu, wie sie versucht, sich am Anlegesteg wieder hochzuziehen. Finny hilft ihr, indem sie Cora als Rochen wieder auf den Steg befördert und das Mädchen läuft hinüber zu einer älteren Frau, um ihr zu erzählen, was ihr gerade widerfahren ist. Die Frau meint jedoch nur, Cora solle nicht so viel schwindeln und Tiago hat Mitleid mit ihr.

Filmstars unter Wasser[]

Shari begibt sich mit Tiago und Blue zum Set des Films über den Delfin Stormy, um sich für eine der Rollen zu bewerben. Dort beobachten sie ein Mädchen, das in einem Drehbuch liest und Tiago dabei bekannt vorkommt, sodass er sich fragt, woher er sie kennt. Shari vermutet, dass es sich bei ihr um die Hauptdarstellerin handelt, was sich kurz darauf als wahr herausstellt, als Regisseurin Cheryl Dunmore Cora bittet, mit ihr die nächste Szene durchzusprechen. Als Tiago den Namen hört, erinnert er sich an den Vorfall beim Besuchertag und hofft, später mit Cora sprechen zu können, da sie einen wirklich netten Eindruck gemacht habe. Die Freunde sehen zu, wie Cora eine Szene dreht, dabei jedoch Probleme beim Weinen hat und deshalb einen Mentholstift verwenden muss. In der Pause kommt Cora zu ihnen herüber und fragt sie, wer sie seien, sodass Tiago erklärt, von der Blue Reef High zu kommen. Cora meint daraufhin, dass es am Besuchertag sehr cool dort gewesen sei, sie aber Ärger mit ein paar Typen gehabt habe. Sie erzählt, dass sie bereits in mehreren Fernsehfilmen mitgespielt habe und meint, dass sie den Mentholstift hasse, es jedoch nicht anders funktioniert habe. Dabei habe sie sogar an ihre Katze gedacht, die vor drei Wochen gestorben ist, dies habe jedoch nichts gebracht. Cora meint, dass es toll sei, mit den Delfinen arbeiten zu dürfen; deren Trainer Francesco habe ihr jedoch verboten, mit ihnen zu spielen, um sie nicht abzulenken. Eloise kommt hinzu und fragt Shari, ob sie ihren Text gelernt habe, worauf diese meint, dass sie ihn sich einmal durchgelesen habe und das normalerweise reichen würde. Cora erwidert, dass sie dieses Talent auch gern hätte und immer schon einen Monat vor Drehbeginn mit Lernen anfangen müsse.
Kurz darauf beginnt das Casting, in dem die Teilnehmerinnen zusammen mit Cora eine Szene spielen, wo es darum geht, wie sie dem Delfin Stormy helfen können. Weil Shari Lampenfieber hat, kaut sie nervös auf einem der Kräuterstängel herum, die Jasper ihr empfohlen hat, bekommt dadurch jedoch grüne Zähne, sodass Cora ihr aufmunternd zulächelt, um sie nicht zu verunsichern. Dennoch bekommt Shari die Rolle nicht.
Die drei Filmdelfine entkommen ins offene Meer, nachdem Shari ihnen von diesem vorgeschwärmt hat. Als die Freunde davon erfahren, tut es Shari leid, dass der Dreh unterbrochen werden muss, weil Cora bestimmt traurig deswegen sei.
Einige Tage später beschließt Shari, als Delfin zum Filmset zu schwimmen, um für die entkommenen Filmdelfine einzuspringen. Tiago begleitet sie als vermeintlicher Trainer und bemerkt, dass Cora sich gerade nachschminken lässt. Als die Filmleute auf Shari aufmerksam werden und sich Tiago ihnen vorstellt, bittet Cora ihn, Shari auf der Schwanzflosse rückwärts durchs Wasser laufen zu lassen, weil das ihrer Meinung nach immer sehr cool aussehe. Shari kommt der Aufforderung nach und zieht Cora kurz darauf mit der Schwanzflosse herum, sodass das Mädchen ins Schwärmen kommt und mit ihr schmust. Sie bittet Ms Dunmore, Shari zu buchen, da sie bezweifelt, dass Amaya und Artus zurückkommen, sodass Shari die Rolle bekommt und Cora und die zweite Hauptdarstellerin sich darüber freuen.
An ihrem ersten Drehtag begleiten Tiago und Noah Shari zum Set, wo sie von Cora begrüßt werden. Als sie Shari bemerkt, setzt sie sich auf einen Steg, um sie zu streicheln, was Noah zum Grinsen bringt. Sie hat eine Besprechung mit Ms Dunmore, bevor sie sich zurück zu den Freunden begibt und meint, dass die Warterei vor dem Dreh zwar nervig sei, man sich aber daran gewöhnen würde. Weil sie gerade M&Ms nach Farben sortiert, erklärt sie den anderen, dass sie diese vorher nicht essen könne und erlaubt ihnen, sich je eine Schokolinse zu nehmen. Anschließend dreht sie mit Shari eine Szene für den Film.
An einem anderen Drehtag erfahren die Freunde, dass Cora Cocktailtomaten isst, indem sie ihnen erst die Haut abzieht und dann die Hälften der Tomate nacheinander isst.

Quellen[]

Advertisement